Mit 20 Jahren startete ich als jüngste Tochter – eher zufällig – in dem kleinen und feinen Küchenfachgeschäft meiner Eltern. Nichts ahnend, dass daraus einmal meine größte Leidenschaft entsteht.

 

"Die gute Küche" ist heute noch immer mein lieb gewonnenes Steckenpferd. So entstand nun auch meine über viele Jahre entwickelte und speziell für den Küchenspezialisten konzipierte Weiterbildung KÜCHENGESPÜR (www.kuechengespuer.com).

 

Dank meiner großen Freude an der Arbeit mit Menschen und ihren Küchen, erwachte einige Jahre später auch meine Faszination für all die anderen Räume, die von Menschen belebt werden. Ich warf sozusagen einen Blick über die Küchenwände hinaus...
Es ist wirklich großartig etwas zu lernen, woran man echt Freude hat!
 

Ich stillte meinen Wissensdurst über Architektur, ich tauchte ein in die Lehren des Feng Shui, in die Welt des Lichts, der Farben und Materialien ... und natürlich auch in die vielen vielen Facetten unterschiedlichsten Wünsche, Bedürfnisse und Lebenssituationen von Menschen... 

Ich studierte alles, was für mein Tun von Wichtigkeit war. Dieses ganz besondere Studium endet wahrscheinlich nie. Zu guter Letzt könnte man wohl sagen, waren die Räume meiner Kunden meine Universitäten und die Kunden selbst meine Professoren. 


Für mich ist es eines der schönsten Dinge, wenn ich dazu beitragen kann, dass sich Menschen in ihrem Zuhause angekommen fühlen und sich darin wieder finden.
So füttere ich meine große Vision:

 

Ich will, dass die Menschen gut wohnen!

 

Es ist mein Anliegen, daran hängt mein Herz, das ist meine Triebfeder.
Daraus ist die Einrichtungsphilosophie der WOHNFÜHLERIN entstanden.

 

 

 

Gutes Wohnen - Gutes Leben - Willkommen Daheim!